´;
ich möchte gerne mal wieder

zu einem live in the living konzert UND ich finde wir sollten unbedingt ganz viele leute da vorschlagen :-)
17.3.10 21:55


wie die zeit verstreicht

okay, zuviel im Kopf um noch etwas zu durchblicken.
Möchte mit Papa zu "korrekt und anarchisch" --> bis 5.4.
Möchte in die "Kunst als Herrschaftsstrategie" Ausstellung --> bis 13.6.
Möchte mit irgendwem zum Lunchkonzert (immer Dienstags 13 Uhr)
Lesedüne am 22.3.
Horst Evers am 23.3.

muss jetzt aber eigentlich endlich mal die Hausarbeit richtig anfangen...
Außerdem würd ich so gerne nach Glasgow wenn wir in Newcastle waren, Schnucki was meinst du?

15.3.10 21:23


Bolivien

also irgendwie sind wochenenden doch manchmal etwas langweilig:
Freitag in der BAIZ versackt (danke tobi...)
Samstag Opas Geburtstag und dann ging nix mehr
Sonntag pseudo hausarbeiten

die woche war bis jetzt auch nicht so richtig ergiebig, bis auf das Telefonat mit Timo, aber Gabi gestern war toll :-) Schön Gesichter von früher wiederzusehen. Jetzt muss ich allerdings wirklich ranklotzen mit meiner Hausarbeit, also winke ich mal meiner Freizeit und "freue" mich aufs Wochenende in Bielefeld *seufz*

3.3.10 11:38


Freitag abend zu Haus

Tja... Das kann ja auch mal ganz nett sein, son Freitag zu Haus. Ich wollt ja auch weg *seufz* nur leider wollte niemand mit mir. Also haben wir hier WG Pizza gebacken, ich hab Lola rennt geguckt und sitze an meinem Semesterbericht. Und morgen gehts dann weiter ans Abstract, danach zur Zeitung und dann zum Filmabend. Gestern war natürlich nix mit Marc-Uwe im Festsaal, Schatzi war zu kaputt nach seiner Klausur und allein war mir auch irgendwie zu doof. Also haben wir in den Schuhen meiner Schwester geguckt *g* Ansonsten bräucht ich mal wen mit Kreditkarte der meine Flugtickets bestellt *grummel* Wie ich es hasse...

Tja und weil ich mir das sonst nicht alles merken kann hier ne kleine Terminsammlung:

Februar
23.2. Ylva kommt
25.2. Sweet Sensation
26.2. Köpi B-day :-)
27.2. Opa
März
16.-27.3. Horst Evers
27.3. Mutti
31.3. Abgabe Hausarbeit
31.3.-06.4. Paris
April
06.4. wieder in da City
09.-11.4. Clustertreffen
im Anschluss nach Hamburch?
20./22.4. Marc-Uwe Kling :-)
26.4. Nada Surf

20.2.10 00:56


flash

hab grade echt krasses Essen gemacht :-) alle Daumen hoch für Salat mit Zuckerschoten und Tofu-Würstchen

außerdem war ich heute Valentinstagsmäßig mit Schatzi beim massieren. War zwar zum Teil ganz schön schmerzhaft, aber ich hab jetzt definitiv mehr Bewegungsspielraum und mittwoch gehts dann weiter. Morgen muss ich übrigens zum kieferorthopäden *grummel* hoffentlich das letzte mal (ich werde schlicht darauf bestehen!)

donnerstag steht dann auch noch englisch mündliche prüfung an. wie bereitet man sich denn auf sowas vor? Hilfe!!!

Gute nacht liebe welt

15.2.10 23:59


leute, leute

was war denn das bitte?

also alle klausuren dieses semester waren scheiße, holtmann mit 3,0 bestanden (toll, 2 wochen gelernt und n gutes gefühl gehabt und dann sowas), englisch listening task: total beknackt, warum ausgerechnet Inder? essay hätt sicherlich auch besser sein können. Und dann heute  1b: hat mein weltbild zerstört. ich schätze ich hab noch nie so fertig ausgesehen.

also erstmal einkaufen gewesen und gilmore girls weiter geguckt. echt nicht cool alle klausuren fertig und son scheiß gefühl zu haben. mir ist grad zum heulen zumute Morgen dann auch noch suuuper früh raus. Das Leben ist echt nicht fair...

12.2.10 20:02


it´s done

Oh mein Gott, wieviel ich für diese beknackte Statistik Klausur gelernt hab (und nächstes Semester wirds noch schlimmer...). Aber jetzt ist sie geschrieben, war auch gar nicht so schlimm wie gedacht und da bin ich ziemlich sicher durch :-) Grund den Versuch zu starten sich richtig abzuschießen *lol* Wir waren auch ganz gut dabei, denn wenn man dank lustiger Trinspiele 4 Bier iner halben Stunde trinkt hat man schon ne gute Grundlage gelegt. Peinlich nur dann Leute zu treffen die nicht so drauf sind, dich kennen und auch noch den falschen Namen zu benutzen. Aber Party ohne dumme Versprecher wäre doch nicht lustig... Aber fuck ich hab gar nix von meinem wunderschönen Tequila gehabt.
Nächste Woche stehen also noch die beiden anderen Klausuren an und dann ist es auch fast geschafft (bis auf die mündliche Englischprüfung und die Hausarbeit).

auf jeden fall gehts bald nach paris

7.2.10 17:03


eta², rechtsschiefe Kurven und Schnee

ja, ich lerne wirklich für Staistik, ganz echt jetzt. so mit dinge nachschlagen und noch mehr Lernkarten schreiben. und es ist wirklich voll daneben. Aber mein AB funktioniert wieder :-)
hm, aber ich denke viel zu viel nach. Übers Leben und den Tod, Beziehungen und ExfreundInnen, über hier und da. Nachteilig an dieser Lernphase, wirklich. Ich glaub ich könnt schon wieder ne Pause vertragen *seufz* diesmal aber von allem. Freu mich jedenfalls schon auf Paris und vielleicht schaff ich´s ja auch noch nach Hamburch (mal Simon schreiben)
Darüber hinaus ist leider gar nix spannendes passiert, weil ich viel zu sehr mit Holtmann lernen beschäftigt bin und mit um meine Klausurnoten bangen um noch am Leben teilhaben zu können *grummel* Übrigens, die Stiftung hat angerufen, wer weiß was ich gemacht hab

2.2.10 20:00


das jahr fängt ja gut an

also okay, ich bin manchmal etwas ungeschickt. manchmal auch einfach etwas dumm. trotzdem habe ich es nicht verdient, dass mir sowas passiert!

am dienstagabend war ich ja mit Burn (mit Marlon Brando, der Film heißt auch eigentlich Queimada) gucken und danach noch etwas trinken. also schön bierchen gezischt und weil immernoch ziemlich krank hatte ich beschlossen nicht all zu spät abzuhauen. kam also aus der bar und der bus fuhr an mir vorbei. 100 meter, das sollte doch zu schaffen sein! mit dem rucksack auf dem rücken los und nach kurzer Zeit schon festgestellt: Schneematsch ist krass rutschig. Voll auf die Fresse und trotzdem war ich tapfer, bin sofort hoch und weiter zum Bus gerannt und dieses gelbe Biest fährt trotzdem davon. Frustriert den mindestens einen Kilometer zum nächsten U-Bahnhof gestapft und in der U-Bahn festgestellt: Hose hat ein Loch und ist Blut verschmiert weil beide Knie offen. Wunderbar! Rest vom Lied ist dass ich über ne Stunde nach Hause gebraucht hab (oh wunderbarer Pendelverkehr!) und zwischendurch hanna getroffen hab (freundin von freundin) und irgendwann tatsache zerschunden bei mir vor der haustür stand. und dann stellten wir fest: Das Dach ist undicht!

Aber nein, damit hört es nicht auf. Mittwoch begann mit der Annahme, dass ich Tatsache allein in meinem Modul wäre (und dann tauchten die von der letzten Nacht geschädigten auf ;-) ), einem Statistik Proseminar (ja ich war auch mal wieder da und Tatsache hab ich etwas verstanden) und dann gestreßt auf auf nach Hause und erstmal wasserdichte Pflaster für die suppenden Wunden kaufen und weiter: Spirale einsetzen lassen. Man ey echt, ich meine es hätte schlimmer sein können, aber es war schon ziemlich schlimm. und wie schlecht und schwindlig mir dann war. Krass, krass, krass. Wenigstens muss ich jetzt die nächsten 5 Jahre keine Pille mehr nehmen oder bezahlen.

Zumindest war aber die Hochzeit letzte Woche sehr schön. Dieses Hotel! Die Betten so weich und eigentlich war es komfortabler als meine Wohnung: Heiratet doch ruhig nochmal dort *g* Essen war leider nicht so doll und ich vermute immernoch das Bier war alkoholfrei, aber Schwimmbad und üppiges Frühstück und mein Schatz und überhaupt waren toll. Nur, dass ich dann nach der Rückkehr aus Frankfurt Oder erstmal so richtig krank wurde war ein bisschen blöd, aber ist ja inzwischen auch fast vorbei. Jedenfalls zwei sehr schöne Tage

21.1.10 22:03


kinder, kinder

tja also, Rosa-Luxemburg Konferenz war irgendwie dies Jahr nicht so geil wie letztes Jahr, leider auch ziemlich verschlafen. für nächstes Jahr gilt: früher aufstehen und unbedingt Essen und Trinken mitnehmen. Und trotz hartem Feiern sollt ich unbedingt zur Demo - und danach sterben *lol* apropos, läuft gerade Final Destination. Irgendwie ist das doch n ganz cooler Film und mal wieder wert ihn zu sehen. Hier sind auch mal die Darwin Awards zu nennen 

Tjoa und sonst? Morgen gehts ine Brauerei, ordentlich zuhacken *g* und das Empirielabor macht einen ja echt fertig ey, vier Stunden "männlich, Berliner Woche, 19 Wörter..." da wid man ja völlig durch von

11.1.10 22:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de